Höllbachhof

Gründung

Die als gemeinnützig anerkannte Stiftung wurde im Jahr 2009 unter dem Namen „Forschungs- und Bildungsstätte Höllbachhof“ von Vivian Dittmar gegründet. Zeitgleich initiierte sie gemeinsam mit einer kleinen Gruppe Gleichgesinnter das Höllbachhofprojekt, das bis 2014 Zuhause einer kleinen Gemeinschaft war, die sich mit der Erforschung und Praxis einer ökologisch, sozial und spirituell nachhaltigen Lebensweise befasste (Höllbachhof heute).

Unsere Partnerschaft mit der Pachamama Alliance

Im Jahr 2010 wurde die Stiftung Träger der Be the Change Initiative und begann, sich für die Verbreitung der von der Pachamama Alliance ausgearbeiteten Bildungsangebote im deutschsprachigen Raum einzusetzen. Schnell wurden Kurzfilme und Handbücher übersetzt, sodass die ersten Trainer ausgebildet werden konnten. In den darauffolgenden Jahren wuchs die Anzahl der ausgebildeten Symposiumsleiter auf über einhundert. Schwesternprojekte in Österreich, der Schweiz, Israel und Italien wurden angestoßen und wo möglich in ihrer Entwicklung unterstützt. Anfang 2014 wurde eine Namensänderung bei der Stiftungsbehörde Oberpfalz beantragt, um den längst überregionalen Charakter der Stiftungsarbeit auch im Namen zu reflektieren.

Logo Pachamama Alliance

Logo Terra Institute

Terra Institute wird strategischer Partner

Anfang 2013 wurde aus der bereits seit 2012 bestehenden Zusammenarbeit mit dem Terra Institute eine strategische Partnerschaft. Evelyn Oberleiter und Günther Reifer, GründerIn des international tätigen „think and do tanks“ für nachhaltiges Wirtschaften und Systemwandel, wurden in den Stiftungsvorstand berufen und engagieren sich seitdem tatkräftig für die Entwicklung der Stiftungsarbeit.

Namensänderung und neuer Wirkungsort

Mit Verkauf des Höllbachhofes wurde eine Namensänderung in „Be the Change Stiftung für kulturellen Wandel” beschlossen und von der Stiftungsbehörde genehmigt. Zugleich begann die Kooperation mit der Genossenschaft der Nature Community, die es sich zum Ziel gesetzt hatte, im Bayerischen Wald eine Gemeinschaft ins Leben zu rufen, die den gleichen Zielen verpflichtet ist wie wir. Die Stiftung wurde Eigentümerin des neuen Grundstücks in Schönsee und ging mit der Genossenschaft einen Erbpachtvertrag für die darauf befindlichen Gebäude ein. Seit Anfang 2016 ist das Ökodorf Nature Community im Aufbau und wir freuen uns sehr, hierzu einen Beitrag geleistet zu haben. Evelyn Oberleiter und Günther Reifer verabschiedeten sich aus dem Vorstand, um den neuen Akteuren Raum zu geben. Seit 2015 sind Christoph Dold und Christian Horwarth vom Nature Community Projekt auch im Vorstand der Stiftung vertreten.

Abonniere unseren Newsletter

Dieser Newsletter informiert über Veranstaltungen, Fortbildungen, Geschichten sowie Neuigkeiten rund um das Thema "Be the Change".

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du dich damit einverstanden.

Schließen