Logo der Mitmach-Konferenz
Mitmachkonferenzen

Ein Werkzeug für den ökologisch-sozialen Wandel in deiner Region

Was ist eine Mitmach-Konferenz?

Viele Menschen würden gerne in und mit ihrer Region einen Beitrag zu gesellschaftlicher Transformation leisten, wissen aber nicht, wie sie sich einbringen können. Zudem gibt es viele Bürger, Initiativen, Vereine, Unternehmen usw., die sich sehr wohl dafür einsetzen, aber wenig miteinander in Kontakt sind.

Die Mitmach-Konferenz ist ein erprobtes, kreatives Format, um Menschen in einer Region zu vernetzen und dadurch bereits bestehende Aktivitäten in ihrer Wirksamkeit zu verstärken sowie neue entstehen zu lassen.

Im Mittelpunkt der Mitmach-Konferenzen steht also die Kooperation. Die Konferenz gibt Inspiration und regt an, aktuelle Herausfoderungen gemeinsam zu bearbeiten, neue Ideen zu spinnen und bereits vorhandene auszubauen.

Den Schwerpunkt bildet dabei die Frage, wie lokale Netzwerke entwickelt, gestärkt und sichtbar gemacht werden und dadurch Impulse für aktiv gelebte Nachhaltigkeit in den Regionen gesetzt werden können.

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Der Werkzeugkasten:

Um die Machbarkeit des Wandels über das eigene Wirkungsfeld hinaus erlebbar zu machen, soll eine Bewegung von Einzelveranstaltungen hin zu einem Netz aus Mitmach-Konferenzen in Gang gebracht werden.

Dazu ist 2020 das „Toolkit“, ein Werkzeugkasten bestehend aus einem Handbuch und einem Online-Kurs, entstanden. Beide zusammen sollen das bereits gesammelte Wissen und den Erfahrungsschatz aus bisherigen Konferenzen für die Allgemeinheit frei verfügbar und nutzbar machen. Mit diesem Werkzeugkasten sollen sich möglichst viele Menschen auf den Weg machen können, um selbst in ihren Regionen Mitmach-Konferenzen zu veranstalten.

Handbuch zur Mitmach-Konferenz

Das Handbuch bietet Informationen zum schrittweisen Vorgehen bei der Organisation und Durchführung einer Mitmach-Konferenz. Es begleitet den Prozess von der Entscheidung, der praktischen Durchführung bis zum im Nachgang stattfindenden Erfolgs-Workshop mit Tipps, Erfahrungen, Vorschlägen und Anleitungen.

Im Online-Kurs finden sich zahlreiche Erklär-Videos, welche die einzelnen Themenbereiche des Handbuchs näherbringen. Ergänzend finden moderierte Online-Treffen statt, die den Austausch mit Gruppen aus anderen Regionen ermöglichen. Das Bereitstellen eines Werkzeugkoffers zielt auf die Befähigung engagierter Akteur:innen zur nachhaltigen Gestaltung ihrer Region.

Onlinekurs zur Organisation von Mitmach-Konferenzen

Das Toolkit für Mitmach-Konferenzen erlaubt theoretisch eine unbegrenzte Skalierung des Mitmach-Konferenz Formates. Ab März 2021 startet die erste Begleitung von interessierten Regionen aus dem deutschsprachigen Raum. Die Gruppen werden durch Online-Treffen im Prozess begleitet.

Projekt: Toolkit für Mitmach-Konferenzen

Ziel: Organisation einer Mitmach-Konferenz in der Region für mehr Vernetzung und Sichtbarmachen der nachhaltigen Akteure vor Ort.

Zielgruppe: alle Bürger:innen, die handeln wollen und sich für eine enkel:innentaugliche Zukunft einsetzen möchten.

Beginn: März 2021

Werte und Wirkungsrahmen: die 17 Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen, die sog. 17 SDGs

Maßnahme: Handbuch, Online-Kurs mit Begleitung

Kooperationspartner: Schweisfurth Stiftung, Pioneers of Change, wirundjetzt e.V.

Förderpartner: Die Entwicklungsphase des Online-Kurses und Handbuchs wurde im Ideenwettbewerb „Land schreibt Zukunft“ als Gewinner ausgezeichnet und durch den Fonds Nachhaltigkeitskultur vom Rat für Nachhaltige Entwicklung gefördert.

Weitere Finanzierung: Die Begleitung des Onlinekurses wird durch eine Mischkalkulation getragen, bei der auch die teilnehmenden Regionen einen Beitrag leisten.

Eine Kooperation von:

Entwicklung des Toolkits gefördert durch:

Logo von wirundjezt e.V.
Logo Schweisfurth Stiftung
Logo Pioneers of Change
Logo FONDS Nachhaltigkeitskultur